Eine Studie hat ergeben, dass lange Menschen durchschnittlich schlauer als kleinere Menschen sind. Schottische Wissenschaftler sehen einen Zusammenhang zwischen der Körpergröße von Menschen und dem Faktor Intelligenz. Der IQ von längeren Menschen scheint im Durchschnitt höher zu sein.

Quelle: nu.nl / Behavior Genetics

Bei der Studie wurden 6.815 Personen auf vier Arten Intelligenz untersucht: Reaktionszeit, verbales Vermögen, Hirnschnellheit und Erinnerungsvermögen. Dire Forscher fanden heraus, dass 70 Prozent des Zusammenhang zwischen Körpergröße und Intelligenz genetisch bedingt ist. Es gibt also Gene, die sowohl fïr das Wachstum als auch die Intelligenzentwicklung verantwortlich sind.

Es ist nicht das erste Mal, dass eine Beziehung zwischen Körpergröße und bestimmten Charakteristika festgestellt wurde. So sollen lange Menschen einfacher die Liebe ihres Lebens finden und erfolgreicher im Geschäftsleben sein sowie gesünder leben.