Je mehr Kleidung Sie im Schrank haben, umso einfacher ist das Zusammenstellen eines Outfits. Aber bei zu vielen Kleidungsstücken sehen Sie den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Aber wie sorgen Sie als Mann dafür, dass Ihr Kleiderschrank nicht überläuft und sie trotzdem für alle Anlässe etwas passendes zum Anziehen haben? In diesem Blogartikel stellen wir das Konzept des minimalistischen Kleiderschranks (Capsule Wardrobe) vor. Und wir geben Ihnen Tipps, wie Sie den optimalen Minimalismus in Ihrem Kleiderschrank schaffen können.

Was genau ist eine Capsule Wardrobe?

Bevor wir Tipps geben, empfiehlt es sich, erst zu erklären, worum es bei dem Begriff Capsule Wardrobe geht. Eine Capsule Wardrobe zeichnet sich vor allem durch eines aus: Durch eine begrenzte Zahl von zeitlosen Basic und funktionalen Kleidungsstücken. Sie gehören in jeden Herren-Kleiderschrank und sind immer tragbar.

  1. Basic T-Shirts als ein absolutes Muss

    Basic T-Shirts sind eines der wichtigsten Kleidungstücke für Männer. Wir empfehlen für Ihre T-Shirts die Farben Schwarz, Weiß und Dunkelblau. Diese Farben lassen sich sehr gut kombinieren. Beim Unterziehen unter einem Oberhemd, Pulli oder einer Weste passen sie in aller Regel zu deren Farbe.

    Viele Männer machen den Fehler, nur ein einziges Basic T-Shirt Modell anzuschaffen. Wir raten Ihnen dazu, Ihren Kleiderschrank sowohl mit Shirts mit V-Ausschnitt als auch mit T-Shirts mit rundem Hals auszustatten. T-Shirts mit V-Ausschnitt lassen sich sehr gut unter einem Oberhemd Tragen. T-Shirts mit rundem Hals hingegen fühlen sich unter einem Wollpulli oder Rollkragenpullover angenehmer an.

Zahl von Basic-Shirts in Ihrem Kleiderschrank: 3-4

 

  1. Oberhemden

In den Kleiderschränken der meisten Männer befinden sich Oberhemden in allerlei Farben und mit den unterschiedlichsten Mustern. Natürlich ist es wichtig, einen eigenen Geschmack und Stil zu haben. Aber das kann auch dazu führen, dass Sie für einen feierlichen Anlass auf einmal nichts passendes anzuziehen haben.

Deshalb empfehlen wir, immer ein gutes weißes Oberhemd im Schrank hängen zu haben. Es eignet sich sowohl für informelle als auch für geschäftliche Anlässe. Außerdem ist ein weißes Oberhemd zeitlos. Das macht seine Anschaffung zu einer Investition, an der Sie jahrelang Freude haben.

Zahl von Oberhemden in Ihrem Schrank: 3 Oberhemden (, von denen immer eines weiß sein sollte)

 

  1. Hosen

Wenn man Mode so viel möglich kombinieren können und trotzdem abwechslungsreich gekleidet sein möchte, reicht es oft schon aus, drei unterschiedliche Hosen zu besitzen. Wir raten dann zu einer dunklen Jeans, einer Chino und einer helleren Jeanshose. Mit diesen drei Kleidungsstücken können Sie sich sowohl zu geschäftlichen Terminen als auch zu privaten Anlässen angemessen kleiden.

Zahl von Hosen: 3

 

  1. Neutraler Pullover

Für Geschäftstermine oder kühlere Tage bietet es sich an, einen Pullover im Kleiderschrank zu haben. Getragen auf einem Oberhemd sieht ein Pulli schick aus. So kann er eine gute Alternative zu einem Blazer darstellen.

Zahl von Pullovern: 2

 

  1. Sakko

Es empfiehlt sich, ein dunkles Sakko zu besitzen. Sowohl bei geschäftlichen Terminen als auch Feiern oder bestimmten Anlässen in der Freizeit kann ein Blazer ein Outfit gut ergänzen. Als Tipp möchten wir Ihnen folgendes mitgeben: Es kann sich lohnen, einen Schneider damit zu beauftragen, ein maßgeschneidertes Sakko zu anzufertigen.

Zahl von Sakkos: 1

 

Wenige Kleidungsstücke und trotzdem gut gekleidet

Kurzum: Es ist gar nicht nötig, viele Kleidungsstücke im Schrank zu haben. Mit ungefähr 11 bis 14 Teilen müssten Sie für die allermeisten Anlässe gut ausgestattet sein.