Möchtest du zukünftig mit knitterfreien Hemden am Urlaubsort ankommen? Oder sollen deine extra langen Arbeitshemden perfekt aussehen, nachdem du mit ihnen zu einem Kongress angereist bist? Dann hilft dir dieser Blogartikel. In ihm beschäftigen wir uns mit verschiedenen Methoden, einen Koffer zu packen. Die Befolgung der Tipps sorgt nicht nur dafür, dass auch Hemden mit extra langen Ärmeln knitterfrei bleiben. Sie erlauben dir gleichzeitig, den Platz im Koffer optimal auszunutzen.

Beim Packen ist die Reihenfolge das A und O

Einer der häufigsten Gründe dafür, dass Hemden auf Reisen im Auto oder Flugzeug zerknittern, ist die falsche Reihenfolge beim Packen des Koffers. Damit Hemden mit extra langem Arm glatt am Zielort ankommen, solltest du deine Kleidung wie folgt packen:

  1. Unten in den Koffer:Hierhin legst du alle unempfindlichen Kleidungsstücke bzw. härtere Gegenstände wie Schuhe, Hosen und Bücher.
  2. Mittlere Schicht:An diese Stelle gehört Bekleidung wie T-SHIRTS und Unterwäsche.
  3. Oben in den Koffer:Ganz nach oben kommen die Hemden mit extra langen Ärmeln und andere feinere Kleidungsstücke.

Extra lange Hemden aufrollen und Platz sparen

Für das Packen von Koffern gibt es unterschiedliche Methoden. Eine, die wir selbst oft anwenden, ist das Aufrollen von Hemden. Wenn du dein extra langes Oberhemd richtig im Koffer aufrollst, zerknittert es nicht. Gleichzeitig sparst du so jede Menge Platz. Perfekt für Citytrips oder kurze Geschäftsreisen.

Wichtig: Diese Technik solltest du vorab ein bisschen üben. Damit du knitterfreie Hemden aus dem Koffer bekommst, müssen die Oberhemden ordentlich und stramm aufgerollt sein.

Beim glatten Falten von Hemden ist Geduld gefragt

Wenn dir das Aufrollen von Hemden – egal, ob mit oder ohne extra langen Ärmeln – nicht zusagt, kannst du dein Oberhemd natürlich auch glatt zusammenlegen. Auch hierbei sollte auf die richtige Reihenfolge geachtet werden. Wir haben die Schritte für dich zusammengestellt:

  1. Die Seiten von extra langen Arbeitshemden und anderen Oberhemden werden jeweils zu einem Drittel eingeschlagen.
  2. Danach faltest du beide Ärmel längs nach innen.
  3. Anschließend solltest du unbedingt das untere Ende der Ärmel (ca. 10 cm) zur Mitte hin umschlagen. So bleiben die Ärmel der Hemden nämlich während der Reise ordentlich liegen.
  4. Zum Schluss legst du das Oberhemd zum Kragen hin zusammen.

Wie du siehst, kann das knitterfreie Zusammenlegen von Hemden vor allem anfangs relativ viel Zeit kosten. Wenn du häufiger mehrere Hemden beispielsweise mit extra langem Arm zu transportieren hast, kann sich die Anschaffung einer speziellen Hemdentasche oder eines Kleidersacks lohnen.

Was tun, wenn das Oberhemd trotzdem zerknittert ist?

In neun von zehn Fällen funktionieren die obenstehenden Methoden und Tipps perfekt. Aber natürlich kann es trotzdem passieren, dass Hemden nicht knitterfrei aus dem Koffer kommen. Dafür haben wir einen letzten Trick für dich parat: Häng deine Arbeitshemden im Hotel auf dem Bügel ins Badezimmer. Lass dann in der Dusche heißes Wasser laufen. Der Dampf, der dabei entsteht, zieht in deine extra langen Hemden und lässt die Falten wie Schnee in der Sonne verschwinden.