Kein Männer-Kleiderschrank ohne T-Shirts. Vor allem Basic T-Shirts sind unverzichtbar und für viele ein Muss, wenn sie einen Sweater oder Oberhemd tragen. Ohne frische Wäsche geht es nicht. Deo verhindert übermäßiges Schwitzen. Aber sie möchten natürlich nicht, dass es auf Ihrem T-Shirt fleckt. Vor allem auf weissen T-Shirts fällt jede Verschmutzung auf. Wie entfernen Sie Flecken und vor allem: Wie verhindern Sie, dass sie entstehen?

Deo-Flecken aus einem T-Shirt entfernen

Wenn Sie Deo-Flecken auf Ihrem weissen Shirt haben, beruhigt es zu wissen, dass sie recht einfach zu entfernen sein. Es eine nachtlang in Wasser mit einem Schuss Ammoniak weichen zu lassen, reicht aus, um Ihr Shirt wieder aufzufrischen. Eine andere Möglichkeit, Deo-Flecken zu entfernen, ist das Einschmieren mit Ochsengallseife oder Essig und anschließende Waschen gemäß der Waschanleitung.

Aber wie in vielen anderen Fällen gilt auch hier: Vorbeugen ist besser als Heilen. Die unangnehmsten Deo-Flecken in einem weissen Shirt sind die gelben Flecken, die aus einer Mischung von Schweiß und Deo bestehen. Hierzu kommt es oft, wenn das Deo nicht richtig austrocknen konnte. Ziehen Sie Ihr T-Shirt also erst dann an, wenn das Deo richtig trocken ist. Außerdem empfiehlt es sich, ein geruchsloses Deo ohne Parfum zu verwenden. Dann reagiert die Haut nicht mit dem Zusatz und kommt es nicht zu Flecken.

Die Flecken verschwinden nicht. Was jetzt?

Zum Glück kommt das nicht so oft vor. Wenn Sie aber weisse T-Shirts mit gelben Schweiß- bzw. Deo-Flecken zu lange ungewaschen liegen lassen, kann es passieren, dass die Flecken nicht mehr zu entfernen sind. Dann bleibt nur noch der Kauf neuer T-Shirts. Viele Menschen kaufen Produkte wie T-Shirts ein wenig gedankenlos ein. Dabei ist es zweifelsohne, dass ein hochwertiges Shirt einen Mehrwert liefert. Suchen Sie Shirts mit einer guten Passform? Die ein Stück länger sind, damit sie über viele Stunden hinweg gut sitzen? Dann empfehlen wir Ihnen den Kauf von langen T-Shirts der Marke Girav!