Nutze unsere einfache Schritt-für-Schritt Messanleitung, damit du die perfekte Größe für dein Hemd herausfindest. Messe als erstes der Brustumfang, dann den Taillenumfang, die Kragenweite, die Ärmellänge und optional den Rücken. Lese hier, wie das genau funktioniert.

Alternativ kannst du dir das Video zum maßnehmen anschauen.

1. Brustumfang messen

Den Brustumfang misst du auf Höhe der Brustwarzen, direkt unter den Achseln. Achte auch hier darauf, dass das Maßband auf dem Rücken parallel verläuft und nicht durchhängt. Vergesse nicht zu atmen und stehe natürlich und entspannt.

2. Taillenumfang messen

Der Taillenumfang wird auf Höhe des Bauchnabels gemessen. Beachte, dass das Maßband auf dem Rücken parallel verläuft und nicht durchhängt. Ziehe dein Bauch nicht ein, denn das willst auch nicht dauerhaft tun, während du Dein Hemd trägst.

3. Kragenweite messen

Lege das Maßband entlang des Kragenverlaufs um den Hals, knapp unterhalb des Kehlkopfes. Lasse einen Finger Luft zwischen dem Maßband und deinem Hals.

Tipp: passe auf, dass Du das Maßband nicht zu hoch platzierst.

Tipp: passe auf, dass Du das Maßband nicht zu hoch platzierst.

4. Ärmellänge messen

Aufgepasst: Die Ärmellänge messen dürfte alleine etwas schwierig werden. Deshalb ist es gut, eine zweite Person dabei zu haben. Nehme deinen Schulterknochen als Anfangspunkt. Deinen Schulterknochen erfühlst du dort, wo die Schulter in den Arm übergeht. Stelle dich gerade hin und lasse den Arm locker fallen. Das Maßband nun vom Schulterknochen über den Arm hängen lassen; über die Länge des Oberarms bis zum Handwurzel. Damit steht die benötigte Armellänge schon fest.

Tipp: Trägst du oft eine Sakko über deine Hemden? Rechne dann damit, dass die  Manschette 1 bis 2 cm unter der Sakko rauskommen soll. Addiere 2 cm zu dem Ärmel-Maß, damit das Hemd sich hierfür eignet.

6. Optional Rückenlänge messen

Auch hier wirst du jemanden bitten müssen, das Maßband an den Ansatz deines Halses zu halten. Dieser ist kurz über den Schulter, wo der bewegliche Teil des Halses beginnt. Dort spürst du den leicht herausreckenden Nackenwirbel. Die Person mit dem Maßband muss dieses gerade an der Wirbelsäule am Rücken entlang anlegen, bis kurz über deinem Gesäß (ungefähr 10 cm unter dem Gürtel). Dieser Abstand ist die Rückenlänge.

Ärmellänge 6 oder 7

Der Unterschied zwischen Länge 6 und 7 ist natürlich die unterschiedliche die Länge. Hemden mit Größe 6 haben 4 cm extra Body- und Ärmellänge im Vergleich zu normalen Hemden. Hemden in Größe 7 haben die längsten Ärmel und werden angedeutet mit „7“ da die Ärmellange mehr als 70 cm ist. Die Body- und Ärmellange ist 8 cm länger als bei Standard Herrenoberhemden.

Die Passform

Die Girav Hemden haben ein Modern Fit. Eine der wichtigsten Eigenschaften dieser Passform ist, dass sie körperbetont geschnitten ist. Die natürliche Körperform ist berücksichtigt worden und deswegen ist der Modern Fit, für einen Großteil der Männer ein Perfect Fit.

Die Hemden haben ab Größe 44 auf dem Rücken keine Abnäher mehr. Ab Größe 44 ist die Passform etwas lockerer.

Finde deine Größe

Schaue dir deinen Brustumfang und Taillenumfang an und nehme die größte Größe. Suche jetzt in der Tabelle, welche zugehörige Größe dazu passt.

Zum Beispiel: Deine Taillenumfang ist 103 cm und deine Ärmellänge ist 69 cm. Dann wäre deine perfekte Größe: L, 6 mit einer 41ger Kragenweite.

Fällt eine Messstrecke zwischen zwei Größen? Wählen Sie dann die größere Größe für einen lockeren Fit. Für eine mehr angeschlossene Passform wählen Sie die kleinere Größe.

Stimmt deine Kragenweite nicht überein mit dem Rest deiner Maße? Das ist nicht schlimm, wenn du möchtest, dass dein Hemd etwas lockerer fällt. Eine größere Kragenweite sorgt dafür, dass das Hemd etwas größer fällt.

Noch Fragen? Unsere Kundenservice hilft dir gerne weiter!